Ternitz rettet Kitze

Stadtgemeinde Ternitz finanziert Kitzrettung seit 2022

 

86
gerettete Kitze
266 ha
abgeflogene Fläche
229
Anzahl Helfer

Kitzrettung buchen

Anmeldung zur Kitzrettung
 

Infos zum Projekt

 

Die Stadtgemeinde Ternitz unter Bürgermeister Rupert Dworak hat sich entschieden, ab der Kitzsaison 2022 einen wichtigen Beitrag zur Rettung des heimischen Rehwildes zu leisten und unterstützt die Kitzrettung in Zusammenarbeit mit den örtlichen LandwirtInnen, der Jägerschaft und unzähligen freiwilligen HelferInnen dadurch maßgeblich.

Copter mit modernster Wärmebildtechnik spüren Kitze und andere Wildtiere schnell und zuverlässig auf und retten so gemeinsam mit allen Beteiligten unzählige Tierleben.

Durch gezielten Tier- und Artenschutz wird viel Leid und der unnötige Mähtod bei den Wildtieren vermieden und Wild wird wieder “sichtbarer” auf den Wiesen und Feldern des Revieres.

Förderungsablauf 2024

Im Rahmen des Förderprogrammes "ternitz.rettet-kitze.at" übernimmt die Stadtgemeinde Ternitz nach den tollen Erfolgen der beiden Vorjahren im Kalenderjahr 2024 nun 75% der Gesamtkosten der in Ihrem Gemeindegebiet durchgeführten Kitzrettung.

Die Ternitzer LandwirtInnen können sich hierbei 75% der Kosten der Kitzrettung 2024 von der Stadtgemeinde Ternitz rückerstatten lassen. Voraussetzung hierfür ist, dass die entsprechende Rechnung bereits eingezahlt und bis einschließlich 31.10.2024 an Frau Andrea Dostal per Mail übermittelt oder auf der Stadtgemeinde abgegeben wird.

linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram